Eine historische Ansicht

Die kurhannoversche Landesaufnahme aus dem 18. Jahrhundert ist das erste kartographisch genaue Kartenwerk überhaupt, welches flächendeckend für das Kurfürstentum Hannover geschaffen wurde. Die Vermessung erfolgte im Auftrag Georg III. und wurde durch Offiziere des Hannoverschen Ingenieurkorps durchgeführt. Das Gebiet des Gohgerichtes Achim, zu dem auch Daverden, damals noch Davern, gehörte, wurde in den Jahren 1769 und 1770 vermessen.

karte.jpg
doppelte Größe
"Quelle: Rasterdaten der Kurhannoverschen Landesaufnahme ©LGN"




nach oben | eine Seite zurück | zur Startseite | Probleme? | Besucher Nr. 300967 | letzte Änderung: 13.04.08 | Seitenaufrufe: 10340